Curaline® BKD 150/4005/K(2)

Anwendungsbereich

  • Kombination Dichtpackung/Systemdeckel
  • Abdichtung von Durchdringungen
  • Einsatz in noch zu erstellende Bauwerke 
  • bei Anwendung mit Abdichtungsbahn oder Dickbeschichtung (Schwarze Wanne)
  • mit Bajonettverschluss 
  • ideal für Kabel und Kabelschutzrohre
  • gegen nichtdrückendes Wasser
  • mit Fest- und Losflansch

Produktvorteile

  • schnelle und einfache Montage (mit Bajonettverschluss), durch passgenaue und abgestimmte Kombination aus Systemdeckel und fest verbundener Dichtpackung mit mit Fest- und Losflansch aus Gusseisen
  • hohe Variabilität durch große Auswahl an Systemdeckeln und zusätzlichen Aufteilkappen
  • keine Nachbearbeitung erforderlich

Technische Details

  • gas- und wasserdicht
  • Dichtpackung mit Fest- und Losflansch nach DIN 18195 / DIN 18533
  • für Bauten mit Dichtungsbahnen / Dickbeschichtung (Schwarze Wanne)
  • zum Durchführen von Medienleitungen (Kabel oder Rohre) AD ≤ 109 mm bzw. Anschluss von Kabelschutzrohren AD ≤ 170 mm
  • Abdichtung mittels Thermoschrumpftechnik bzw. in Verbindung mit Manschettentechnik
  • kompatibel zu anderen, marktgängigen Systemen
  • andere Varianten, z.B. bei Sanierungen auf der Wand, in Kombination mit Curaflex®-Platten sind möglich (technische Vorgaben erforderlich)

Curaline® BKD 150/4005/K(2) mit Klebeflansch besteht aus:

  • Dichtpackung (K = einseitiger Anschluss bzw. K2 = beidseitiger Anschluss)
  • Fest- und Losflansch gegen nichtdrückendes Wasser
  • Die Dichtpackungen sind im Lieferzustand mit einem gas- und wasserdichten Blinddeckel ausgestattet

Zubehör (optional)

  • Curaflex® Schalungshalterung (1701)
  • Curaflex® Verschlussstopfen (1702)
  • Komponenten Epoxidharz-Beschichtung (1745)
  • Curaflex® Zulagen (u. a. für dünne und harte Folien) (1775)
  • Curaflex® Zubehör für Dickbeschichtung (1776)
  • Curaflex® Locheisen für Dickbeschichtung (1777/6 bzw. 1778/6)

Downloads

Preisliste Datenblatt AT BKD 150/4006 AT BKD 150/4005

Zuordnungstabelle

Technische Zeichnung