Curaflex® C/2/SD/5

Anwendungsbereich

  • gegen nichtdrückendes Wasser
  • Abdichtung von Durchdringungen
  • Einsatz in bauseitiges Futterrohr oder Betonkernbohrung
  • mit Fest- und Losflansch
  • bei Anwendung mit Abdichtungsbahn oder Dickbeschichtung (Schwarze Wanne)

Produktvorteile

  • einfache Montage, durch passgenaue Abmessung, große Abdichtungsbereiche
  • dauerhaft dicht ohne Nachspannen* (wartungsfrei)
  • höhere Dichtleistung des Dichtungseinsatzes durch DPS* und DOYMA-Grip
  • Systembauteil, ohne Schnitte oder Teilungen, mit wasserdicht verschweißten Bolzen
  • integrierter Fest- und Losflansch (Losflansch geteilt)

Technische Details

  • mit Flanschen nach DIN 18195/DIN 18533
  • gasdicht
  • Abwicklung der Medienrohre bis 8° möglich
  • Aufnahme axialer Bewegungen
  • Montage von der druckzugewandten Seite
  • je nach Dichtungsbahn mit beidseitig angeordneten Zulagen 1775 (bei dünner und harter Folie) bzw. Zubehör bei Dickbeschichtung 1776: Besandung der Kontaktflächen vom Fest-/ Losflansch

Produktbestandteile

  • Gestellringe: asymmetrisch profilierte Stahlringe (DPS*), ggv Korrosionsschutzbeschichtung; optional aus Edelstahl 1.4301 (V2A) oder 1.4571/1.44.04 (V4A)
  • Gummidichtung: Elastomer: 27 mm dicke EPDM-Dichtung ("DOYMA-Grip"), optional EPDM-TW, NBR (kraftstoff-/ölbestandig) oder Silikon (hochtemperaturbeständi) bzw. FPM (chemiekalienbeständig)

Variante Curaflex® F/2/SD/5: Eigenschaften wie oben beschrieben, jedoch Montage von der druckabgewandten Seite ("Trockenseite").

* DPS bis KB/DN 350

Zubehör

    • Zulagen (1775) für dünne harte Folien
    • Zubehör bei Dickbeschichtung

    Downloads

    Preisliste Datenblatt Ausschreibungstext Beständigkeits-Checkliste

    Zuordnungstabelle

    Technische Zeichnung