Curaflex® 8000

Anwendungsbereich

  • gegen drückendes und nichtdrückendes Wasser
  • Flanschplatte mit Hülse für Durchdringungen
  • Einsatz vor der Wand
  • bei WU-Betonkonstruktionen (Weiße Wanne) oder Anwendung mit einer Dickbeschichtung (Schwarze Wanne)
  • ideal für Sanierung

Produktvorteile

  • Abdichtung auf der Wand (Beschaffenheit der Bohrung / Wandöffnung nicht relevant)
  • geeignet für Durchdringungen ohne geeignete Kernbohrung oder Futterrohr
  • optimal ausgebildete Innenwandung zur Aufnahme der Curaflex®-Dichtungseinsätzen

Technische Details

  • gasdicht
  • verwendbar bei drückendem und nichtdrückendem Wasser
  • für Bauten ohne Abdichtungsbahnen (Weiße Wanne)
  • für Bauten mit noch aufzubringender Dickbeschichtung – Kontaktfläche „Klebeflansch“ zusätzlich besandet
  • kombinierbar mit allen Curaflex® Dichtungseinsätzen

Material:

  • Stahl ggv Korrosionsbeschichtung; optional aus Edelstahl 1.4301 (V2A) oder 1.4571/ 1.4404 (V4A)
  • bei noch aufzubringender Dickbeschichtung mit besandeten Kontaktflächen
  • Lieferung incl. Befestigungsmaterial für Massivwände

Varianten

Eigenschaften wie oben beschrieben, jedoch

- Curaflex® Futterrohr 8000/T: geteilte Ausführung. Zur Installation bei vorhandener Rohrleitung.

- Curaflex® Futterrohr 8000/8000/T mit Type 1753 Zur Installation bei vorhandener Dickbeschichtung (Abdichtung auf der Dickbeschichtung) mit Butyl-Dichtungsband und entsprechendem Befestigungsmaterial.

    Zubehör - zwingend erforderlich

    • bei geteilter Ausführung/WU-Wand: Dichtmasse, Primer und Haftreiniger

    Downloads

    Preisliste Datenblatt AT 8000 AT 8000/T Beständigkeits-Checkliste

    Zuordnungstabelle

    Technische Zeichnung