Curaflam® Manschette ECOPro

Anwendungsbereich

  • Abschottung von Ver- / Entsorgungsleitungen
  • für brennbare Rohre
  • Gewerke: Abwasser, Regenwasser, Trinkwasser, Gas-Heizung, Kälte, Druckluft, Rohrpost

Produktvorteile

  • für Massivwände und –Decken, Trockenbauwände und Holzbalkendecken *neu*
  • bei 2 x 45° Bögen, über Muffe, CV-Verbindern und Elektroschweissmuffen
  • in Decken teilweise bzw. komplett eingemörtelt (bündig Deckenunterkante)

Downloads

Datenblatt Preisliste Zulassung Einbauanleitung Ausschreibungstext

Zuordnungstabelle

Zur Abschottung von Rohrleitungen

  • PVC, PP, PE-HD, LDPE, PB, PE-X, ABS Ø ≤ 160 mm
  • Kunststoff-Verbundrohre mit Aluminiumeinlage Ø ≤ 110 mm
  • Aquatherm-Rohrleitungen Ø ≤ 110 mm
  • Schalldämmende Abwasserrohre
    • Friatec Friaphon Ø ≤ 140 mm
    • Ostendorf Skolan Ø ≤ 160 mm
    • Geberit Silent dB 20 / PP Ø ≤ 160 mm
    • Rehau Raupiano Plus / Light Ø ≤ 160 mm
    • Wavin AS / SiTech Ø ≤ 160 mm
    • Poloplast Polo-Kal 3 S / XS / NG Ø ≤ 160 / 110 / 160 mm
    • Conel Drain Ø ≤ 110 mm
    • Pipelife Master 3 Ø ≤ 160 mm etc.

Zugelassen für Dämmung

  • PE-Schalldämmstreifen 3 - 5 mm
  • Synthese-Kautschuk 9 - 43 mm
  • PE-Weichschaum-Schläuche 9 - 25 mm

Montagebedingungen

  • zugelassener Nullabstand im System und zu fremden Abschottungen (z. B. System Conlit, Absperrvorrichtung nach DIN 18017 [Lüftung] u.a.)
  • Abschottung auf schrägen Rohren, Muffen, bei 2 x 45° Bögen auf Steck- bzw. E-Muffen und Metall-Spannverbindern
  • beidseitig vor Wänden aus Porenbeton, Stahlbeton, Beton, Mauerwerk und Leichten Trennwänden mit einer Dicke ≥ 100 mm
  • einseitig unter bzw. in Decken aus Porenbeton, Stahlbeton, Beton mit einer Dicke ≥ 150 mm
  • zugelassen für Abschottung bei feuerhemmenden Holzbalkendecken ≥ 150 mm